Hotellerie-Hauswirtschaft EFZ, EBA

Starte jetzt deine Zukunft mit einer Lehre als Fachmann/-frau Hotellerie-Hauswirtschaft oder Praktiker/in Hotellerie-Hauswirtschaft in der Psychiatrie St.Gallen

Nimm mit uns Kontakt auf

 

Suchst du eine spannende, abwechslungsreiche Lehrstelle? Eine Lehre mit EBA oder EFZ-Abschluss, bei der du in verschiedenen Bereichen der Psychiatrie St.Gallen die Fähigkeiten und Kompetenzen eines Profis erwerben kannst? Oder möchtest du gerne schnuppern? Bei uns bist du richtig. Wir bilden Profis aus!

Offene Lehrstellen 2024

Für August 2024 sind an den Standorten St.Gallen und Pfäfers Lehrstellen Fachmann/-frau Hotellerie-Hauswirtschaft EFZ oder Praktiker/in Hotellerie-Hauswirtschaft EBA frei.

Deine Ansprechpartnerin, dein Ansprechpartner

So bewirbst du dich für die Lehrstelle

Deine Bewerbung muss beinhalten

  • Lebenslauf
  • Bewerbungs-/Motivationsschreiben
  • Alle Zeugnisse der Oberstufe
  • Vollständiger Stellwerktest
  • bisherige Schnupperberichte, auch von anderen Berufen, die du geschnuppert hast
  • 2 Referenzangaben

Hast du noch andere Kurse besucht, wie z.B. Babysitterkurs, J&S oder einen Codex unterschrieben? Schicke auch diese Dokumente mit.

Schicke deine Bewerbungsunterlagen an:

Für Pfäfers: sandro.klemm@psychiatrie-sg.ch oder Psychiatrie St.Gallen, Sandro Klemm, Klosterweg 1, 7312 Pfäfers

Für St.Gallen: patricia.wenk@psychiatrie-sg.ch oder Psychiatrie St.Gallen, Patricia Wenk, Teufenerstrasse 26, 9000 St.Gallen

Wir freuen uns auf deine E-Mail, deine Briefpost oder deinen Anruf.


Schnupperpraktikum

Grundsätzlich kannst du gerne bei uns schnuppern. Das Erkundungsschnuppern dauert in der Regel drei Tage.

So bewirbst du dich für das Erkundungsschnuppern

Bitte schicke eine E-Mail an obenstehende Ansprechpersonen mit folgenden Angaben:

  • Warum du gerne bei der Psychiatrie St.Gallen schnuppern möchtest
  • Mögliche Daten für das Erkundungsschnuppern
  • kurzer Lebenslauf

Das erwartet dich konkret

Du erlernst bei uns

  • beraten und bedienen von Kunden
  • reinigen und gestalten von Räumlichkeiten
  • ausführen von Arbeiten im Wäschekreislauf
  • zubereiten und verteilen von Menus
  • ausführen von administrativen Arbeiten
  • Verantwortung für reibungsloses Funktionieren des hauswirtschaftlichen Teils eines Grossbetriebes mittragen

Lehre als Fachperson Hotellerie-Hauswirtschaft EFZ

Dauer 3 Jahre
Schultage 1 Tag pro Woche
Berufsschule BZGS, Rheineck
Schulfächer Ernährung und Verpflegung, Wohnen und Reinigungstechnik, Wäscheversorgung, Gästebetreuung und Service, Administration, Gesundheits- und Sozialwesen
ÜKs 19 üK-Tage in fünf Blöcken

Lehre als Praktiker/in Hotellerie-Hauswirtschaft EBA

Dauer 2 Jahre
Schultage 1 Tag pro Woche
Berufsschule BZGS, Rheineck
Schulfächer Ernährung und Verpflegung, Wohnen und Reinigungstechnik, Wäscheversorgung, Gästebetreuung und Service, Administration, Gesundheits- und Sozialwesen
ÜKs 14 ÜK-Tage in vier Blöcken

Das bringst du mit

 EFZ

  • Sinn für ökonomische, ökologische und soziale Zusammenhänge          
  • Kontaktfreude und Teamfähigkeit                                 
  • handwerkliches Geschick und praktische Begabung
  • Flexibilität und Improvisationstalent
  • Bereitschaft gerne zuzupacken

 

EBA

  • Praktische Begabung                                      
  • Ausgeprägter Ordnungssinn                           
  • Zuverlässigkeit und Genauigkeit                     
  • Teamfähigkeit und Kontaktfreude
  • Ordnung
  • Pünktlichkeit
  • Selbstständigkeit
  • Interesse an Umwelt, Nahrungsmitteln, verschiedenen Materialien, Gesundheit und Hygiene

Deine Ausbildungsorte

Die Lehre findet in Pfäfers oder an unserem Standort in St.Gallen statt. Einen kurzen Einsatz hast du aber auch in Wil.

Deine Lehrstelle mit vielen Vorteilen

Die Lehre bei der Psychiatrie St.Gallen, einer Institution des Kantons St.Gallen, bietet dir:

  • sichere Anstellung
  • attraktive Ferienregelung
  • Betrieb übernimmt Kosten für Schulmaterial, Berufskleider, Halbtax und vieles mehr
  • abwechslungsreiche Lehre in einem interessanten Umfeld
  • Austausch mit anderen Lernenden
  • ausbildungsverantwortliche Personen, die dich individuell unterstützen
  • viele Kontakte mit Menschen
  • gute Referenz für deine künftige Karriere
  • abwechslungsreiche Lehre in einem interessanten Umfeld
  • nach deinem Lehrabschluss gibt es in die Möglichkeit, dass du direkt bei uns weiterarbeitest. Dann profitierst du von interessanten Weiterbildungsmöglichkeiten.

Weiterbildungsmöglichkeiten

EFZ

  • Bachelor of Science in Facility Management (FH)
  • Dipl. Betriebsleiter/in Facility Management HF
  • Dipl. Hotelier-Restaurateur HF
  • Dipl. Leiter/in Facility Management HFP
  • Dipl. Leiter/in Hotellerie- Hauswirtschaft HFP
  • Dipl. Institutionsleiter/in HFP
  • Dipl. Instandhaltungsleiter/in HFP
  • Bereichsleiter/in Hotellerie-Hauswirtschaft (BP)
  • Haushaltsleiter/in (BP

EBA

Ausbildung zur Fachfrau/-mann Hotellerie-Hauswirtschaft EFZ (Einstieg ins 2. Lehrjahr bei guten Noten)


Zulassungsbedingungen, Ablauf und Details zur Ausbildung

Informationen zur Grundausbildung Fachperson Hotellerie-Hauswirtschaft findest du unter:

Berufsberatung.ch Fachperson Hotellerie-Hauswirtschaft EFZ