Borderline Persönlichkeitsstörungen verstehen und bewältigen

Im Referat wird auf die Entstehung, die Symptome und die Behandlung von Borderline Persönlichkeitsstörungen eingegangen und eine betroffene Person schildert das eigene Erleben. Im Anschluss beantworten wir Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Was beinhaltet dieser Kurs?

Die Borderline Persönlichkeitsstörung ist geprägt von durchdringenden Mustern von Instabilität und Überempfindlichkeit in zwischenmenschlichen Beziehungen, von Instabilität des Selbstbildes, starken Stimmungsschwankungen sowie Impulsivität. Darunter leiden Betroffene wie auch das soziale Umfeld.

Weiterführend an das Referat vertiefen wir die Themen, wie Betroffene und Angehörige mit den Auswirkungen der Erkrankung umgehen können und wie die Beziehungsgestaltung gelingen kann.  


Veranstaltungsdaten

jeweils montags 8. April, 15. April, 22. April 2024


Zeit

von 18.00 bis 20.30 Uhr


Veranstaltungsort

Psychiatrie St.Gallen, Tiefrietstrasse 18, 7320 Sargans


Kosten

basic CHF 10.00
regular CHF 60.00
pro CHF 150.00


Anmeldeschluss

Wir bitten Sie, sich bis zum 5. April 2024 anzumelden.

Die Anzahl Teilnehmende ist auf 15 Personen begrenzt.

Online anmelden


Moderation

Thomas Lampert, Leitung RCSG und MAS Systemische Beratung, Psychiatrie St.Gallen

N.N. Experte/Expertin aus Erfahrung


Moderation