Sexualtherapeutische Basics in der Allgemeinpsychiatrie: Die Sexualanamnese

Vortrag

Der Vortrag befasst sich mit der Praxisrelevanz der Sexualwissenschaft für die Allgemeinpsychiatrie. Die Sexualanamnese ist Teil der biographischen Anamnese im Rahmen einer psychiatrischen Behandlung, wird im allgemeinpsychiatrischen Setting jedoch häufig vernachlässigt. Der Vortrag vermittelt dazu relevantes sexualwissenschaftliches Wissen, wobei neben Inhalt und Umfang auch die Herangehensweise und Haltungsfragen diskutiert werden.


Referentin

Fanny de Tribolet-Hardy

Fachärztin für Psychotherapie und Rechtspsychologie
Leiterin Präventionsstelle Pädosexualität, Psychiatrische Universitätsklinik Zürch

Fanny de Tribolet-Hardy studierte Psychologie und Kriminologie an der Universität Bern und arbeitet seit 2010 in verschiedenen Funktionen an der Klinik für Forensische Psychiatrie der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich. Nach Erlangung der Fachtitel für Psychotherapie und Rechtspsychologie absolvierte sie sexualtherapeutische Ausbildungen am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf und der Charité, Universitätsmedizin Berlin. Seit Januar 2021 leitet Fanny de Tribolet-Hardy die Präventionsstelle Pädosexualität der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich.


Anmeldung

Bitte melden Sie sich mit nachfolgendem Button an:

Anmeldung


Credits

Die Veranstaltung ist mit 1.5 Credits der Schweizer Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie (SGPP) zertifiziert.


Wen kann ich bei Fragen kontaktieren